IN GORZNO

    Górzno ist zwar die kleinste Stadt in Polen, sie wurde aber schon als die Hauptstadt vom polnischen Triathlon und Geocaching berühmt. Hier finden auch Gesamtpolnische Volleyball-Spiele statt. Für die Einwohner und Touristen entstanden Rad- und Wanderwege, auch für Nordic Walking. Obwohl Górzno klein ist, befinden sich hier zahlreiche Tourismusattraktionen, wie z.B. Holzhäuser aus dem 19. Jahrhundert, ein vergrabenes Bischofspalast und Reste einer frühmittelalterlichen Burg. Besonders interessant erscheint die Kirche des Heiligen Kreuzes (Kościół pw. Świętego Krzyża), die von Mitgliedern des Ordens der Kanoniker vom Heiligen Grab zu Jerusalem errichtet wurde.

    Die malerisch gelegene Stadt ist von pilzreichen Wäldern umgeben. Um die Stadt befinden sich zahlreiche Schluchten, in denen Bächlein fließen, die in wilde Seen münden. Diese Naturwunder hinterlassen unvergessliche Erinnerungen.

    Diese Website verwendet Cookies.

    Durch den Besuch akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik, nach Ihren Browser-Einstellungen.

    OK, schließen